RUNDGANG
durch das Sägewerk

Das qualitativ hochwertige Rundholz aus nachhaltiger Waldwirtschaft „PEFC“ wird von unseren geschulten Holzeinkäufern eingekauft. Den Hauptanteil nimmt dabei die Buche ein gefolgt von Eiche, Esche, Zirbe, Ahorn uvm. 

Genaueste Qualitätssortierung und Manipulation des Rundholzes erfolgt mit Hilfe eines Sortierkranes. Es stehen sowohl Fräskopfentrindung als auch Rotorentrindung zur Verfügung. Laubholz braucht individuelle Behandlung!

  

Modernste Technik hat in unserer Sägehalle Einzug gehalten. Seit 2004 schneiden wir auf der ersten europäischen Schrägbandsäge Marke Bongioanni/Primultini. Natürlich ist althergebrachtes für gewisse Einschnitte noch unverzichtbar. So wird auch mittels Gatter das Rundholz bearbeitet. 

Anschließend wird die Ware auf Wunsch noch gedämpft und getrocknet. Speziell entwickelte Trocknungsfahrpläne garantieren höchste Qualität. Durch intensive Forschung im Bereich der Freilufttrocknung (beschleunigte Freilufttrocknung) haben wir in den letzten Jahren Maßnahmen gefunden, um beste Farbe speziell bei empfindlichen Holzarten zu erzielen. 

 

 

Öffnungszeiten
Montag ­– Donnerstag
7.00 – 12.00 und
13.00 – 17.00 Uhr
Freitag
7.00 – 12.00 Uhr

LAUBSCHNITTHOLZ

In über 60 Jahren Firmengeschichte haben wir uns auf den Einschnitt der heimischen Laubholzarten sowie der Zirbe spezialisiert. Durch die jahrzehntelange Erfahrung unserer Möglichkeiten am Standort und Einsatz von technischer Vortrocknung im Freien erhalten auch empfindliche Hölzer gute Qualität und Farbe, wie z.B. Ahorn, Buche oder Zirbe. Jährlich werden ca. 20.000 fm Rundholz verarbeitet.

Die Ware wird je nach Kundenwunsch kammertrocken, lufttrocken oder frisch geliefert. 

Kammergetrocknete Sortimente werden in Klimaräumen zwischengelagert. Unsere Laubholzarten sind Ahorn, Buche in natur und gedämpft und Rotkern, Birne gedämpft, Schwarzerle, Esche Kern und weiß, Eiche, Kirsche, Linde, Pappel/Weide, Nuss, Ulme und Zirbe.

Unsere Kunden erzeugen Möbel, Türen, Parkettböden, Stühle, Werkzeuge, Särge uvm.

Schnittholz

„WINTERHOLZ“ hat sich bei uns seit über 60 Jahre bewährt! Unsere Laubholzarten sind Ahorn, Buche in natur und gedämpft und Rotkern, Birne gedämpft, Schwarzerle, Esche kern und weiß, Eiche, Kirsche, Linde, Pappel/Weide, Nuss, Ulme und Zirbe.

Dämpfen & Trocknen

Die Holzarten Buche, Rüster (Ulme), Birne und Kirsche können sowohl gedämpft als auch ungedämpft angeboten werden. „Edelweiss” Farbempfindliche Hölzer (Ahorn etc.) werden mit speziellen Stapellatten gestapelt, um Lattenflecken an den Auflagerstellen zu verhindern.

Der einheitliche Dämpfton und die damit verbundene Farbgleichheit sind unsere besondere Stärke. Über 40 jährige Dämpferfahrung und ständige Verbesserung haben das ermöglicht.

Rundholzplatz

Das gesamte eingekaufte Holz stammt aus PEFC gekennzeichneten Forstbetrieben (aus nachhaltiger Forstwirtschaft). Außerdem werden 90 % im Winter (zur Zeit der Saftruhe) geschlägert.

PEFC

Unser Werk ist seit dem Jahr 2000 PEFC zertifiziert.

    > Zertifikat DE

    > Zertifikat EN

    > Zertifikat IT