RUNDGANG
durch die Zuschnittanlage

Die Vielseitigkeit der gesamten Anlage ermöglicht die Verarbeitung von stark unterschiedlichen Sortimenten. So können Stärken von 20 bis 120 mm und Längen von 320 bis 4000 mm zu Zuschnitten veredelt werden.

Das wertvolle Laubholz wird von geschultem Fachpersonal auf einer Kappanlage längenoptimiert und anschließend mit einer Vielblattkreissäge z. B. zu Lamellen aufgetrennt. Bei der anschließenden Sortierung werden verschiedene Qualitäten unterschieden und auf Paletten gestapelt.

Nicht mehr für den Kundenwunsch geeignete Teile werden zu Platten für den Verkauf im eigenen Holzmarkt weiterverarbeitet. So erreichen wir eine optimale Ausbeute.

Die fertigen Zuschnitte können auf Wunsch auch gehobelt oder profiliert werden. Der Rest wird zu ofenfertigem Brennholz zerkleinert, welches für die Beheizung von Kachelöfen oder ähnlichem sehr geschätzt ist.

Öffnungszeiten
Montag ­– Donnerstag
7.00 – 12.00 und
13.00 – 17.00 Uhr
Freitag 7.00 – 12.00 Uhr

 

ZUSCHNITTE

Seit Mai 2001 können individuelle Laubholz-Zuschnitte in den gängigen heimischen Holzarten angeboten werden. Spezielle Dimensionen sind kein Problem!

Unsere Laubholzarten sind Ahorn, Birke, Birne, Buche natur, Buche gedämpft, Eiche, Erle, Esche, Kirsche, Linde, Nuss und Rüster.

Die Holzarten Buche, Rüster (Ulme), Birne und Kirsche können sowohl gedämpft als auch ungedämpft angeboten werden.

Der einheitliche Dämpfton und die damit verbundene Farbgleichheit sind als besondere Stärken des Betriebes hervorzuheben. Der Kunde bestimmt die gewünschte Holzfeuchte (kammer-, lufttrocken oder frisch).

Wir produzieren Möbelteile, Sessel- und Tischfüße, gebogene Sesselteile, gehobelte / profilierte Zuschnitte, Parkettfriese, Landhausdielen, Stiele, Werkzeughölzer uvm...